Trauerfeier/Bestattung

Es kann gut tun

sich während einer schweren Krankheit oder in einem absehbaren Sterbeprozess durch einen Pastor begleitet zu wissen. Man muss nicht regelmäßiger Kirchgänger sein, um einen Pastor anzurufen. Er kann Sie und Ihre Angehörigen begleiten, so wie es die Situation zulässt und Sie es möchten. Wann Sie den Pastor anrufen, liegt ganz in Ihrem Ermessen.

Manchen Menschen hilft es, sich früh Gedanken über die Trauerfeier auf dem Friedhof oder in der eigenen Kirche, der Heimatgemeinde, im vertrauten Gotteshaus zu machen. Andere brauchen einen Menschen an ihrer Seite, der ihnen hilft, den Tod überhaupt erst einmal zu begreifen.

 

Aussegnung

Es kann guttun, sich noch einmal Zeit zu nehmen, bevor der Bestatter kommt und der Verstorbene das Haus oder Krankenzimmer für immer verlässt. Sie können den Pastor bitten, den Verstorbenen zuhause oder im Krankenhaus auszusegnen, ihn also noch einmal zu segnen und mit Ihnen gemeinsam zu beten. So wird spürbar: Dieser Mensch ist zwar gestorben, aber er ist und bleibt in Gottes Hand.

Download
Friedhofssatzung
Friedhofssatzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 6.0 MB
Download
Friedhofsgebührenordnung
Friedhofsgebuehrensatzung.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.5 MB
Download
Grabpflege
Grabpflege.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.2 KB